Die Cranio-Sacral Therapie

ist in ihrer Vielfalt und Effektivität eine sanfte, mit achtsamen Berührungen und Techniken arbeitende Behandlungsmethode.
Verspannungen, Ungleichgewichte und Blockaden werden wahrgenommen und können ausgeglichen und reguliert werden. Ihre 
Eigenwahrnehmung und Ihre Eigenregulation werden positiv unterstützt und gefördert. Die Cranio-Sacral Therapie stärkt das vegetative (unbewusste) Nervensystem und damit einen Bereich im Menschen, der mit der Selbstheilungskraft verglichen werden kann.

Während der gesamten Behandlung ruhen Sie entspannt und bekleidet auf der Liege. 

Zur Diagnostik und zur Therapie nutze ich meine Hände und damit die Möglichkeit der sensorischen Wahrnehmung. Ich wende Techniken an, die geringen Druck oder Zug ausüben und berücksichtige dabei vor allem Ihren Beschwerden entsprechende Bereiche.

Was ist das Cranio-Sacrale System? 

Cranium = Schädel; Sacrum = Kreuzbein

Das Cranio-Sacrale System besteht äußerlich aus den knöchernen, festen und beweglichen Strukturen Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein und im Inneren aus unseren Hirn- und Rückenmarkshäuten mit ihrer Flüssigkeit, dem Liquor. Umgeben und geschützt von diesen Strukturen befindet sich mittig unser zentrales Nervensystem, das aus dem Gehirn und dem Rückenmark besteht.

Die uneingeschränkte Zirkulation des Liquors und die freie Beweg-lichkeit aller Anteile des Cranio-Sacralen Systems ermöglichen den korrekten Ablauf unterschiedlichster, lebenswichtiger, meist unbewusster Funktionen unseres Organismus.

Treten in diesem System Funktionseinschränkungen auf, können sie Auswirkungen auf den gesamten Körper haben und können z. B. als Schmerz, Nervosität, schneller Puls, Fehlhaltung oder als organbezogene Probleme ( Leber, Galle, Harnwege...) bewusst wahrgenommen werden. Genauso können Fehlhaltungen oder Schockzustände, Unfälle, Verletzungen oder Schmerzen negativen Einfluss auf das Cranio-Sacrale System haben und damit wiederum Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

Die Cranio-Sacral Therapie berücksichtigt dieses Wissen und der Mensch wird in seiner Gesamtheit unterstützt und behandelt

Geschichte                                                                                      
Am Anfang des letzten Jahrhunderts wurde die Osteopathie von Dr. med. William G. Sutherland  zur Cranio-SacraIen Osteopathie weiterentwickelt wurde.
Seit den 1970er Jahren forschte Dr. John E. Upledger weiter an dem Cranio-Sacralen System, an der Zirkulation des Liquors und an der Beweglichkeit der Schädelknochen. Er integrierte emotionale Prozesse, brachte eigene Therapieansätze hinzu und ist somit der Begründer der eigenständigen Cranio-Sacralen Therapie und der dazugehörigen SomatoEmotionalen Entspannung.

Den in meiner Praxis angebotenen Therpieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde.
Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden.Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich nicht / noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethode selbst.

Bitte lesen Sie auch meinen Hinweis zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

    

Bettina Kurz

Heilpraktikerin

Am Krautgarten Nr. 2

61273 Wehrheim

 

Telefon:

06081 9858622 

Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht. Ich rufe gerne zurück.

Anrufe ohne Ansage kann ich leider nicht berücksichtigen.



Termine nach Vereinbarung

Hausbesuche sind möglich 

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt